Kontakt & Karten AGB / Impressum

Intercity - Ein Abend völliger Entgleisung

nach Oliver Bukowski

Ein fast vergessenes Dorf irgendwo in der deutschen Provinz. Der Aufschwung rast vorüber. Wie zum Hohn fährt der glänzende Intercity täglich ohne Halt durch das staubige Nest. Da keimt eine Idee auf und ergreift die letzten Kneipenbewohner: Entgleisen müsste er! Dann kommt die Presse, das Fernsehen und neue Hoffnung nach Lakow. Am Ende ist der Hebel im alten Stellwerk tatsächlich umgelegt, Lakow hat zwei Einwohner weniger und eine bittere Erkenntnis mehr. Nur der Intercity fährt wie immer.

Oliver Bukowskis groteske Story zeigen wir als rasante Fahrt über die Spielleiste hinein in die Randbezirke gesamtdeutscher Wirklichkeit.

Regie: Jörg Lehmann
Spiel: Christine Müller, Irene Winter, Torsten Gesser, Martin Karl
Puppen & Bühne: Atif Hussein

Das Weite Theater Berlin