Kontakt & Karten AGB / Impressum

Festival FREISPIELE

Wehe, wenn sie losgelassen, dann mischt sich Ernstes mit Absurdem, Totes wird lebendig und das Lachen bleibt einem im Halse stecken. Hier liebt man es roh, etwas unfertig und ziemlich schrill. Wenn Meerestiere in der Tiefsee durchdrehen, eine Talkshow zur Kampfzone wird, Insekten über Menschen herrschen, ein Hotelaufenthalt zum Horrortrip mutiert, eine Bombe zu spät hochgeht und das Patriarchat endlich überwunden ist, dann spielen frei: Moritz Ceste, Paul Hentze, Josephine Hock, Karoline Hoffmann, Nadia Ihjeij, Linda Mattern, Maurice Voß, Sarah Zastrau


Auch in diesem Jahr zeigen die Studierenden des 3. Studienjahres der Abteilung „Zeitgenössische Puppenspielkunst“ ihre Freien Projekte im Rahmen der FREISPIELE.

Eintritt frei! Reservierungen für diese Veranstaltung über Telefon: 030 . 755 417 448 oder per E-Mail: karten-puppe@hfs-berlin.de
Näheres unter: www.hfs-puppe.de

Das Weite Theater Berlin